Taylor Swift besucht krebskranken Fan

Kayla Kincannons größter Wunsch hat sich erfüllt

Taylor Swift, 23, ist ein Star zum Anfassen. Das bewies der Country-Star nun und traf sich zum Essen mit einem ihrer größten Fans: der krebskranken Kayla Kincannon.

Nachdem Freunde, die Familie und andere online eine Kampagne für die 17-Jährige ins Leben riefen, wurde auch die Sängerin darauf aufmerksam und ließ sich nicht lange bitten, um ihrem Fan ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Denn Kayla leidet seit einem Jahr unter einem Gehirn-Tumor.

Das bei dem Treffen geschossene Bild der beiden erscheint wie ein Foto von zwei Freundinnen. Taylor hat keine Berührungsängste und Kaylas Vater schwärmte nach der Begegnung: “Das war war kein schnelles Meet & Greet mit Foto-Termin. Wir saßen mit Taylor und ihrer Mutter für zwei Stunden zusammen, aßen gemeinsam zu Mittag und Kayla bekam einen Geschenkkorb überreicht, danach signierte Taylor Fotos.“

Taylor sei die süßeste und bodenständigste Person, die er je getroffen hat. Wow, was für ein Kompliment an die 23-Jährige.

Kayla selbst bedankte sich per Twitter noch einmal bei ihrem Idol: “Kann nicht glauben, dass ich heute zu Mittag mit @taylorswift13 gegessen habe. Es bin entzückt, dich kennengelernt zu haben.“

Themen