Rihanna gibt spendables Trinkgeld von 200 Dollar

Ein Kellner im Glück

Zugegeben, als Multimillionärin hätte sie noch viel spendabler sein können, aber wir wollen Euch trotzdem erzählen, dass Barbados-Beauty Rihanna, 24, nach ihrer Millionenspende für ein Krankenhaus erneut in Geberlaune war:

In Los Angeles besuchte die "Diamonds"-Sängerin mit Freunden ein Lokal und zeigte sich von ihrer besten Seite. Wie der Online-Nachrichtendienst "TMZ" berichtet, übernahm RiRi zunächst die 80 Dollar-Rechnung für ihre Begleitung und nahm sich dann auch noch ein kleines bisschen Zeit für den Kellner.

Sie fragte ihn, was das höchste Trinkgeld gewesen sei, das er jemals bekommen hat. "100 Dollar", antwortet er, völlig ahnungslos, was gleich passieren wird.

Als nächstes lächelte Rihanna und spendierte ihm das doppelte Trinkgeld. Ein echtes Happy End zu unserer Geschichte also: Der Kellner ging mit 200 Dollar extra nach Hause!