Thomas Gottschalk und Frank Elstner kehren zum Radio zurück

Beide starteten ihre Karrieren beim Rundfunk

Es geht zurück zum Anfang. Einst starteten die Moderatoren-Dinos Thomas Gottschalk, 62, Frank Elstner, 70, und Hugo Egon Balder, 62, ihre Karrieren beim Rundfunk. Danach erlangten die Show-Legenden ihren jahrelangen Ruhm im Fernsehen. Nun tauschen sie wieder TV gegen Radio.

Vom 28. Januar werden die Urgesteine beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) vormittags durch die dreistündige "Radioeins"-Show führen.

Den Anfang macht macht Hugo Egon Balder (28. Januar), gefolgt von Frank Elstner am 8. Februar.

Thomas Gottschalk ist dann am 1. März zu hören, ab dem 13. März ist der 62-Jährige dann wieder regelmäßig bei seinem alten Heimatsenders Bayern 3 zu hören.

Programmchef Robert Skuppin sagte voller Vorfreude: "Ich bin gespannt, was passiert, wenn die Radiolegenden auf digitale Studiotechnik treffen.”