Justin Bieber - Betrog er Selena Gomez?

Der Teenie-Star soll bekifften Sex mit Studentin Milyn Jenson gehabt haben

Nach dem endgültigen Liebes-Aus von Justin Bieber, 18, und Selena Gomez, 20, wird wild um den Trennungsgrund spekuliert. Nachdem der einst so brave Teenie-Star in letzter Zeit auffallend häufig als Rüpel auffiel, soll er auch in der Beziehung am Ende ein übler Bad Boy gewesen sein...

Denn Selena soll sich aufgrund von Justins Untreue von dem Popstar getrennt haben!

So leistete sich der Kanadier kurz vor Weihnachten im Drogenrausch einen Fehltritt, woraufhin seine Freundin ihm nach zwei Jahren Beziehung den Laufpass gab.

Wie das "Star Magazine" berichtet, kam es am 21. Dezember zwischen Bieber und der 22-jährigen Studentin Milyn "Mimi" Jenson zum Stelldichein, nachdem sie gemeinsam mit dem Rapper Lil Twist "die ganze Nacht" im Beverly Hills Four Seasons Hotel gekifft hatten.

Ein Insider berichtet, dass sich der Sänger und Jenson anschließend näherkamen:

"Justin überraschte sie, indem er sagte: 'Ich will wissen, ob du gut schmeckst.' Er fing an, ihre Wange und ihr Ohr und ihren Hals zu küssen, und dann ihren ganzen Körper."

Anschließend habe Bieber seine Gespielin entkleidet und sexuelle Handlungen vollzogen - auch wenn er ihr laut dem Informant zu keinem Zeitpunkt auf den Mund küsste. Der Musiker selbst soll zudem die Hüllen nicht fallen gelassen haben.

Klingt ja schon mal super.

Dass er noch mit Gomez liiert war, soll Jenson indes nicht bewusst gewesen sein. "Sie dachte Justin wäre Single - so verhielt er sich auf jeden Fall", heißt es dazu.

Gomez hat derweil verständlicherweise erst mal die Nase voll von Männern. Ein Nahestehender verriet dazu kürzlich:

"Sie will einfach die Freiheit haben, das machen zu können, was sie will, ohne sich Gedanken über irgendwen anders als sich selbst machen zu müssen. Es ist eine Weile her, dass sie das konnte. Deshalb will sie jetzt erstmal mit ihren Freundinnen ausgehen oder Pyjama-Partys in ihrem Haus veranstalten, ohne sich zu binden und in einer Beziehung mit einem Kerl zu sein."

Bleibt zu hoffen, dass sie beim nächsten Mal an einen Besseren gerät.