Grey's Anatomy: Dr. Hahn muss gehen

Serien-Aus für Brooke Smith

Serien-Aus für Brooke Smith: Die Schauspielerin, die in der amerikanischen Erfolgsserie "Grey's Anatomy" die Rolle der lesbischen Ärztin Dr. Erica Hahn spielt, wurde gefeuert.

Viele Fans wird diese Neuigkeit nicht freuen: Brooke Smith muss die Krankenhausserie "Grey's Anatomy" verlassen, weil der TV-Sender ABC es so will. Viele Insider behaupten nun, es lag nicht an ihrem Schauspiel-Talent, sondern an ihrem lesbischen Serien-Charakter.

Zwar behauptet ABC, die lesbische Storyline zwischen Hahn und Dr. Callie Torres sei nicht Schuld am Rauswurf, allerdings wurde auch keine andere plausible Erklärung nachgeliefert.

In einem Interview erklärte Schauspielerin Brooke Smith: "Ich war begeistert, als man mir sagte, dass aus 'Erica' und 'Callie' ein Paar werden würde... Ich hatte wirklich gehofft, dass sie es genauso angehen würden wie mit allen heterosexuellen TV-Pärchen. Deshalb fiel ich aus allen Wolken, als es plötzlich hieß, man könne für meinen Charakter nicht weiter schreiben."

Für Smith kam die Entscheidung des Serien-Aus überaus überraschend, gerade erst war sie mit ihrer Familie für "Grey's Anatomy" nach Los Angeles gezogen. Angeblich bedauert Produzentin und Autorin Shonda Rhimes die Entscheidung von ABC, aber "ihr seien die Hände gebunden".