Dementi – 1D-Star Niall Horan hatte keinen Autounfall

Das Boyband-Mitglied twittert die Nachricht

Für Fans war es die Schreckenssekunde, als die Nachricht rumging, dass der One Direction-Star Niall Horan in einen Autounfall verwickelt war. Doch nun die Überraschung: der 19-Jährige dementiert den Crash auf Twitter: "Ich hatte keinen Unfall und das ist auch nicht mein Auto!"

Laut der britischen "Sun" wurde Niall vom Londoner Flughafen abgeholt, wobei der Fahrer auf der glatten Straße die Kontrolle über das Fahrzeug verloren habe. Sogar Augenzeugen bestätigen den angeblich schlimmen Unfall: 

"Wir sahen, wie Niall aus dem Auto kletterte. Er sah geschockt aus, wirkte aber unverletzt. Er stieg in ein anderes Fahrzeug und fuhr davon." 

Ob es sich hierbei um einen schlechten Scherz handelt, oder ob sich Niall den Unfall nur ausgedacht hat ist nicht klar, wobei Letzteres eher unwahrscheinlich ist. 

Verwirrend ist nur, dass Horan zuvor schrieb, dass er "nur in einen kleinen Unfall" verwickelt gewesen sei...

Immerhin geht es dem Sänger laut eigener Aussage gut, ob mit oder ohne Unfall.