Beyoncé twittert vom Training für 'Super Bowl'-Auftritt

Ihre Kolleginnen von Destiny's Child sind nicht zu sehen

Anspielung auf Playback-Auftritt? Will Beyoncé damit sagen, dass man sie in Ruhe lassen soll Aufnahmen vom Training: Die Tänzer geben alles Melancholisches Bild: B. mit einem T-Shirt der Lieblings-Basketball-Mannschaft ihres Mannes Jay-Z Gruppen-Training: Die Sängerin und die Tänzer

Dass Beyoncé dieses Jahr erneut Pop-Geschichte schreibt steht wohl außer Frage. Schon mit ihrem Auftritt bei der Amtseinführung von Barack Obama, ob nun live gesungen oder nicht, legte sie ordentlich vor. Jetzt rockt sie auch noch den diesjährigen "Super Bowl" und twittert fleißig Trainings-Aufnahmen.

Besonders Fans der Pop-Diva dürfen sich über die "Backstage"-Bilder freuen, denn obwohl sich Beyoncé in Interviews oft zurückhaltend gibt, teilt sie viele private Momente auf Instagram und tumblr. 

Auf einem Bild trägt sie ein T-Shirt mit der Aufschrift "Brooklyn Nets", dem Lieblings-Basketball-Team von Ehemann Jay-Z. Auf anderen Trainings-Aufnahmen erkennt man zwar nicht genau, wo sich die Sängerin befindet, die Bilder sind jedoch nett anzuschauen.

Einzig Kelly Rowland und Michelle Williams, ihre ehemaligen Kolleginnen von Destiny's Child, sind auf den Bildern nicht ausfindig zu machen. Laut amerikanischer Medien war die Performance des gemeinsamen Song "Nuclear" der Girl-Band angesagt, doch Michelle Williams dementierte das angebliche Vorhaben.

Was uns genau auf der Bühne erwarten wird, werden wir wohl erst am 3. Februar erfahren, denn dann wird die Halbzeit des "Super Bowls" gerockt.