Chris Brown - Prügel-Kampf mit Musiker Frank Ocean

Die beiden sollen grundlos aufeinander losgegangen sein

Rapper Chris Brown, 23 ist für sein Rüpel-Verhalten bekannt, nun macht er seinem Ruf wieder alle Ehre. Denn er soll mit seinem Kollegen Frank Ocean, 25, aneinander geraten sein. Sogar die Polizei musste dazu gerufen werden, um die Streithähne auseinander zu bringen.

Wie das internetportal "TMZ" berichtet, soll es zwischen dem Freund von Rihanna und Ocean zu einem heftigen Streit gekommen sein.

Nachdem der 23-Jährige das Tonstudio in Los Angeles verlassen wollte, wurde er von Franks Crew am Hinausgehen gehindert.

So soll Frank gesagt haben: "Das ist mein Studio und mein Parkplatz!“ Daraufhin wollte Chris dem 25-Jährigen nur die Hand reichen, als Franks Begleiter ihn grundlos attackierte.

Daraufhin sei ein Freund von Chris dazwischen gegangen, um Chris zu beschützen. Frank sei dann ausgerastet und auf den Sänger losgegangen. Danach schlugen die Rapper aufeinander ein.

Kurze Zeit später wurde die Polizei verständigt. Mit welchen juristischen Konsequenzen beide rechnen müssen, ist bis dato noch unbekannt.