Jenny Elvers-Elbertzhagen - Erstes TV-Interview über Sucht

‘Ich habe lange gebraucht, um zu erkennen, dass ich krank bin‘

Jenny Elvers-Elbertzhagen, 40, spricht in einem TV-Interview das erste Mal über ihre Alkoholsucht. Ihr Problem wurde bekannt, nachdem sie angetrunken in einer Fernseh-Show zu Gast war.

Nachdem Jenny Elvers-Elbertzhagen im September 2012 in der NDR-Talkshow "Das!" etwas konfus erschien und ihr Auftritt große Wellen in der Presse schlug, ließ sie sich in einer Klinik gegen ihre Sucht behandeln.

Bei ihrem ersten Interview nach ihrer Entlassung spricht sie mit Frauke Ludowig im Rahmen der Dokureihe "Die Alkoholbeichte" auf RTL über ihre Krankheit und gibt offen zu:

"Ich habe lange gebraucht, um zu erkennen, dass ich krank bin."

Bei ihrem Problem stand ihre Familie ihr zur Seite, wie sie weiter erklärt: "Eine Familie, der Mann, der einen unterstützt - das ist ganz wundervoll und wichtig. Aber am Ende des Tages ist man ganz alleine mit seiner Sucht."

Bereits nach ihrem legendären Talkshow-Auftritt bat ihre Familie um Rücksicht auf ihre Privatsphäre. Mit ihrem Interview und der Flucht nach vorn zeigt Jenny, wie stark sie ist.

"Die Alkoholbeichte! Jenny Elvers - Die ungeschminkte Wahrheit" wird am Montag, 4. Februar 2013, um 21.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt.