Harald Schmidt kündigt Karriere-Ende an

Der Bezahlsender Sky ist seine letzte Station

Nach seinem Wechsel von Sat.1 zum Pay-Sender "Sky" kündigt Harald Schmidt, 54, an, dass dies seine letzte Karriere-Station ist.

In einem Interview mit der "Welt" verriet der Moderator, dass er nur noch so lange weitermachen wird, bis die Sendung eingestellt wird.

Der 54-Jährige hätte wieder Zeit zum Lesen, anstatt vor der Kamera zu stehen. Dass er nur noch geringe Einschaltquoten erreicht und eher vor einem kleinen Publikum moderiert, stört den Entertainer nicht.

"Ich kann mir vorstellen, wie es ist, zehn Millionen Zuschauer zu haben. Aber das will ich mir nicht vorstellen, weil ich weiß, was das für eine Sendung wäre. Grauenhaft!“, sagt er.

Wie lange die "Schmidt Show", die man nur mit dem Film-Paket sehen kann, ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. Wenn die Late-Night-Show aber schon bereits im Sommer abgesetzt werden sollte, hätte der Moderator auch kein Problem damit.