Plant George Clooney die Trennung von Stacy Keibler?

Der Schauspieler möchte die Saison der Preisverleihungen noch überstehen

Oh nein, er tut es schon wieder: George Clooney, 51, plant nämlich seine Freundin Stacy Keibler, 33, zu verlassen. Angeblich, weil sie ihm in der Zeit ihrer Beziehung zu viel Ruhm erlangte.

Seit dem Sommer 2011 ist der "Oceans Eleven"-Star mit der Ex-Wrestlerin liiert. Damals war die 33-Jährige noch unbekannt, doch mittlerweile wird sie zu allen Events eingeladen und hat einen Promi-Status erreicht.

So verriet ein Freund gegenüber "In Touch Weekly": "George mochte sie anfangs, weil sie sich nicht für Ruhm interessierte. Jetzt, da Stacy mit der A-Prominenz abgehangen hat, ist sie angefixt. George möchte jemanden, der sich mehr zurückhält."

Obwohl das Paar eine schwierige Phase durchmacht, lächelten sie bei den "Golden Globes" die Probleme einfach weg. Doch die Gesichter wirkten angespannt. So beobachtete ein Insider:

"Stacy sah distanziert und traurig aus. Sie ist normalerweise quirlig und aufgeregt, dort neben George zu stehen, aber sie war wie eine Statue."

Der 51-Jährige und seine Liebste verbringen auch immer weniger Zeit miteinander - und das wird sich laut Insidern auch nicht ändern.

“George ist seine Karriere wichtiger als die Beziehung. Die Saison der Preisverleihungen steht bevor, deshalb werden sie wohl noch so lange aushalten. Mit März beginnt George dann mit den Dreharbeiten zu ‘The Monuments Men’. Er spielt darin und führt zudem Regie, also wird er sehr beschäftigt sein - das heißt er hat dann sowieso keine Zeit mehr für Stacey”, will die Quelle weiter wissen.