Kate Middleton - Feigen gegen Schwangerschaftsübelkeit

Die Herzogin von Cambridge macht zudem Yoga

Kate Middleton lässt keine Möglichkeit aus, um ihre schwere Schwangerschaftsübelkeit in den Griff zu bekommen. Nun soll sich die Herzogin einer ganz bestimmten Diät unterziehen.

Auf dem aktuellen Speiseplan der 31-Jährigen stehen derzeit Avocados, Beeren, Broccoli und Haferflocken. Zudem gibt es Gemüse-Smoothies, die ihren Vitamingehalt aufstocken sollen.

Doch DER Geheimtipp sollen Feigen sein. Nicht irgendwelche Feigen, sondern schwarze Feigen aus der Türkei - genauer aus Bursa, dem Westen des Landes. Diese sind besonders reich an Eisen und Vitamin B6. Und sie enthalten ein Enzym, welches die Verdauung erleichtern soll.

Zudem sollen Yoga-Stunden und Hypnose zu dem gewünschten Erfolg führen und die werdende Mama von ihrer Übelkeit befreien.

Na, dann kann ja nichts mehr schiefgehen.