MTV Awards: Tokio Hotel gewannen schon wieder

MTV Europe Music Awards 2008

Tokio Hotel haben bei den gestrigen MTV Europe Music Awards in Liverpool mal wieder eine der begehrten Trophäen ergattern können. Die deutsche Teenie-Band wurde in der Kategorie "Beeindruckendste Live-Band auf einem Festival oder auf einer

Nachdem Bill und Co. bereits im September in Los Angeles mit den MTV Video Music Awards als beste Nachwuchsband gekürt wurden, ist dieser Preis bereits die zweite Auszeichnung von MTV für die Jungs aus Magdeburg.

"Wir freuen uns so, es ist verrückt. Ihr seid der Hammer", schrie der 19-jährige Bill seinen Fans in England zu. In der zweiten Kategorie "Beste Darbietung aller Zeiten", in der "Tokio Hotel" nominiert war, schnappte sich jedoch der britische Sänger Rick Astley den Preis. Für Tokio Hotel allerdings kein Grund zur Traurigkeit, ihr Siegeszug durch die internationale Musikszene wird noch lange anhalten.

Die einzige Künstlerin, die zwei Preise ergattern konnte, ist Sängerin Britney Spears. Sie gewann sogar in den beiden Hauptkategorien: "Album des Jahres" und "Act 2008". Leider war die 26-jährige nicht anwesend, sie bedankte sich aber brav per Videobotschaft: "Es ist so eine Ehre. Sorry, dass ich nicht da sein kann, aber lasst es krachen."

Auch die Gastgeberin des Abends Katy Perry gewann einen Preis als "Beste Newcomerin" und konnte ihr Glück kaum fassen. Zu den weiteren Abräumern zählten unter anderem Sängerin Pink mit einem Preis für den "Beliebtesten Songtitel des Jahres" für ihren Song "So What", US-Rapper Kanye West als "Bester Urban Act" und die US-Rockband von Jared Leto "30 Seconds to Mars" als "Bester Rock Act" und "Bestes Video". Der Liverpooler Ex-Beatle Paul McCartney wurde für sein Lebenswerk geehrt.