'CSI'-Darsteller Carmine Giovinazzo wurde festgenommen

Trotz Trunkenheit am Steuer lobte ihn ein Polizist

Der "CSI: New York"-Darsteller Carmine Giovinazzo, 39, wurde am Montag, 21.1., wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. Ironie, denn in der Serie spielt er den Polizisten "Danny Messer". Trotz des Fehltritts wurde der Schauspieler von der Polizei gelobt, denn er sei ein sehr netter Gesetzesbrecher gewesen ...

Carmines Wagen wurde an dem Abend von der Polizei angehalten, weil dieser in Schlangenlinien gefahren war. Als sich die Beamten dem Schauspieler näherten, entschuldigte er sich sofort. Angeblich habe er Schwierigkeiten mit dem GPS-System gehabt. 

Das war, wie sich später herausstellte, eine Lüge, die ihm die Cops dann doch nicht so krummnahmen. Denn Carmine habe sich sehr nett verhalten. Er gab zu, zuvor einen Whiskey getrunken zu haben, was die Lage angesichts seiner Serien-Rolle sehr ironisch machte.

"Er entschuldigte sich dafür, sich wie ein Ar*** verhalten zu haben. Außerdem hat er sich die ganze Zeit bei mir bedankt, dass ich ihn nicht wie einen Kriminellen behandelt habe und ihm Respekt gezeigt habe", schwärmte einer der Polizisten.

Wollen wir hoffen, dass es für den TV-Polizisten bei diesem einen Mal bleibt!

Themen