Justin Bieber mit Marihuana und Codein gesichtet!

Mit seinen Freunden soll er beim Joint drehen am Tisch gesessen haben

Die amerikanischen Medien überschlagen sich aktuell was Justin Bieber und seinen Drogenkonsum betrifft. Bereits vor einiger Zeit wurde er mit Marihuana gesichtet und einige "Bekannte" sagen ihm sogar nach, dass er bereits abhängig ist. Jetzt sollen wieder Bilder aufgetaucht sein, auf denen der 18-Jährige erneut mit dem Kraut zu sehen sei.

Doch bei dem Fest mit Biebers Freunden Lil Za und Lil Twist waren angeblich auch noch weitere Rauschmittel im Spiel, wie Codein. Normalerweise wird der Arzneistoff im Kombination mit Paracetamol, sowie als Hustenstiller verwendet. Was passiert, wenn auch noch Alkohol dazu kommt, wollen wir uns gar nicht vorstellen!

Laut einem Insider ist besonders Biebers Mutter gar nicht happy darüber, dass dieser mit seinen Freunden Za und Twist abhängt. Sie sollen einen schlechten Einfluss auf den Sänger haben.

Bislang wurden keine Bilder der Session veröffentlicht, jedoch berichten gleich mehrere Augenzeugen von dem Abend. Ob sich Bieber daneben benimmt um "Neues" auszuprobieren, weil er wieder Single ist oder einfach nur Langeweile hat, ist schwer zu sagen. 

Noch dazu soll Justin gestern, 1.2., beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden sein! Der gute Vorsatz, sich zu bessern hat sich wohl in Luft aufgelöst.

Austoben darf sich jeder Teenie, aber ein Konsum, den Justin Bieber an den Tag legt ist nun wirklich nicht mehr zu verstehen. Seine Vorbildfunktion dürfte sich dann wohl auch verabschiedet haben…