Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Helmut Berger wurde von Jugendlichen angegriffen

Er kam ohne Blessuren davon

Der Ex-Dschungelcamp-Bewohner Helmut Berger, 68, hatte in der vergangenen Woche ein schreckliches Erlebnis: Er wurde von unbekannten Jugendlichen attackiert.

Das Ganze spielte sich, laut dem "ORF", in einem Salzburger Lokal ab, in der Helmut und sein Manager Helmut Werner zu Gast waren. Doch leider waren sie nicht bei allen willkommen.

Denn als Berger auf Toilette ging und sich erleichterte, wollten drei junge Menschen von dem Schauspieler Fotos machen. Das ging natürlich zu weit.

Sein Manager kam ihm nach kurzer Zeit zu Hilfe: "Ich habe Berger aus der Toilette begleitet und wollte die steile Treppe mit ihm runtergehen, als mir einer der drei plötzlich eine aufs Auge gehauen hat", so Werner.

Berger drohte die Treppe herunterzufallen, konnte gerade noch gestützt werden. Der 68-Jährige und sein Begleiter wurden dann am Ausgang noch einmal von den Jugendlichen angegriffen. Was für ein Albtraum!

Am Ende konnten sich die beiden in ein Taxi retten und dem ehemals schönsten Mann der Welt ist zum Glück nichts Schlimmes passiert.

Berger und Werner erstatteten nach der gefährlichen Situation sofort Anzeige.

...
In einem Lokal in Salzburg: Helmut Berger von Jugendlichen angegriffen - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/panorama/boulevard/in-einem-lokal-in-salzburg-helmut...