Destiny's Child feiern Wiedervereinigung beim Superbowl

Großes Bühnencomeback in New Orleans

They're back! Seit über fünf Jahren haben sie nicht mehr zusammen gesungen, doch gestern holte sich Soulsängerin Beyoncé Knowles, 31, Verstärkung von ihren Bandkolleginnen von Destiny's Child und gemeinsam legten sie ein fulminantes Comeback hin.

Am Sonntagabend, 3. Februar 2013, in New Orleans war es soweit. Dabei war es bis vor kurzem noch gar nicht sicher, dass der geplante Auftritt miteinander klappt.

Zuerst heizte Beyoncé dem Publikum noch alleine ein und schmetterte ein paar ihrer bekanntesten Songs. Doch nach der Halbzeit standen dann auch Michelle Williams und Kelly Rowland mit auf der Bühne und sie bewiesen, dass sie sich noch gut an die Texte ihrer Megahits erinnern können. Zusammen performten sie 'Bootylicious', 'Independent Women' und zu guter letzt Beyoncé's 'Single Ladies' - und die Menge zeigte sich begeistert.

Auch Alicia Keys stand auf der Superbowl-Bühne. Sie sang vor den 70000 Fans die amerikanische Nationalhymne. Live.