Robert Redford disst Paris Hilton

Die Hotelerbin habe sich auf dem 'Sundance Festival' nur vermarkten wollen

Robert Redford lässt kein gutes Haar an Paris Hilton Robert Redford ist Mitbegründer des It-Girl Paris Hilton

Nicht jeder ist erfreut, wenn Hotelerbin Paris Hilton, 31, aufkreuzt und medienwirksam in die Kameras lächelt. Einer davon: Hollywood-Legende Robert Redford, 76. Dieser disst jetzt das It-Girl, das jetzt zu Gast beim "Sundance Festival" war. 

Mit Filmen habe sie nichts zu tun, sie wolle sich nur selbst vermarkten, motzte der.

Die Blondine besuchte das „Sundance Festival“, für das der Schauspieler als Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender tätig ist. Das stieß dem  "Jenseits von Afrika"-Starübel auf:

Denn Paris „und ihre partygeilen, übercoolen Anhängsel“ hätten auf dem Film-Fest nichts zu suchen:

„Die Frau hat nichts mit Filmen zu tun“, schimpfte er. „Es gibt zu viele Leute, die auf das Festival kommen, um sich selbst zu vermarkten.“

Auch ein Insider disste gegenüber "Showbizspy" das It-Girl: „Sie will nur posen, Party feiern und gratis Sachen abstauben – sie kassierte zahlreiche Geschenke und ging reicher, als sie kam“.

Und ergänzte: „Ihre fünfzehn Minuten sind vorbei und wir sind froh, dass Robert sie verrissen hat.“

 

Themen