Britneys Sohn im Krankenhaus

Jayden James brach zusammen

Jayden James, der zweijährige Sohn von Sängerin Britney Spears, musste gestern in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Kleine brach plötzlich zusammen und war für kurze Zeit nicht ansprechbar.

Arme, arme Britney Spears! Nach all ihren Rückschlägen und Problemen, nun auch noch das! Ihr kleinster Sohn Jayden James erlitt beim Spielen einen Anfall und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Vorfall ereignete sich, als die Sängerin mit ihren beiden Jungs zu Besuch bei ihrer Familie in Kentwood/ Louisiana war.

Der Notarzt wurde sofort alarmiert, aber als man am Telefon erfuhr, dass die Rettungskräfte 30 Minuten für die Anfahrt brauchen würden, brachte Britney ihren Sohn schließlich selbst ins 40 km entfernte Krankenhaus.

Der kleine Jayden James musste dort die gestrige Nacht verbringen, während Britney nicht von seiner Seite wich. Auch Jaydens Vater, Kevin Federline, soll sich auf dem Weg nach Kentwood befinden.

Nähere Details zu Jayden James Gesundheitszustand sind leider noch nicht bekannt. 

Update: Laut dem "People" Magazin handelte es sich bei Jaydens Anfall um eine allergische Reaktion, ihm soll es bereits wieder besser gehen.