Wiener Opernball - Richard Lugner giftet gegen Glööckler

'Glööckler ist ein Angeber vom Scheitel bis zur Sohle'

Baulöwe Richard Lugner ist Stammgast auf dem Wiener Opernball - und alles andere als erfreut über den Besuch von Designer Harald Glööckler Der schrille Designer Harald Glööckler liebt ausgefallene Mode - und die Provokation. Der Wiener Opernball ist genau richtig für einen pompööösen Auftritt Richard Lugner mit seinem diesjährigen Stargast, Oscar-Preisträgerin Mira Sorvino, bei der Pressekonferenz in Wien

Es wird ein pompööööses Event, der Wiener Opernball. Neben vielen Politikern, Stars und Sternchen, wie Erotik-Model Micaela Schäfer, hat sich nämlich auch Designer Harald Glööckler, 47, zur traditionellen Veranstaltung eingeladen. Der Wiener Baulöwe Richard Lugner, 80, ist davon allerdings alles andere als angetan.

Mit der Pferdekutsche und in Begleitung von zehn Bodyguards wird er vor die Wiener Staatsoper fahren und in der eigens angemieteten Loge Platznehmen. Für den schrillen Designer genau der richtige Anlass, um sich zu feiern und inszenieren.

Einer scheint davon aber eher unbeeindruckt: Baulöwe Richard Lugner, der sich seit Jahren mit prominenten Gästen auf dem Wiener Opernball schmückt, zeigte sich zunächst unwissend:

"Ich kenne den Herren Glööckler nicht. Das ist doch irgendein Transvestit oder so?"

Inzwischen weiß Lugner mit wem er es zu tun hat - und ist alles andere als erfreut über den Besuch des Designers:

"Glööckler ist ein Angeber vom Scheitel bis zur Sohle", giftet der 80-Jährige laut "RTL.de". "Er ist ein pompöser Mann, der sich gerne in den Vordergrund drängt und sich selber darstellt."

Für die Nacht nach der Party hat sich der Kult-Designer in die größte Suite eines Wiener Hotels eingemietet. Für Lugner Grund genug, erneut scharf zu schießen:

"Für mich genügt ein Bett! Er ist halt ein Angeber, wie wir in Wien sagen, vom Scheitel bis zu Sohle - aber ein tätowierter."

Lugner wird in diesem Jahr an der Seite von Oscar-Preisträgerin Mira Sorvino, 45, sowie Italiens Film-Legende Gina Lollobrigida, 85, zum Ball erscheinen.

Der Showdown beginnt heute Abend, 7. Februar 2013. Wer am Ende wohl für das größte Blitzlichtgewitter sorgen wird?