Armin Rohde - Wutausbruch bei 'Askania'-Preisverleihung

Der Schauspieler ermahnte das Publikum mehrmals

Am Mittwochabend, 06. Februar, wurden die "Askania"-Awards in Berlin verliehen. Ein Schauspieler sorgte dabei für besonderes Aufsehen: Armin Rohde rastete geradezu aus.

Als Armin nämlich eine Laudatio auf den Schauspieler Ben Becker, 48, halten sollte und im Publikum einfach keine Ruhe einkehrte, brachte das den 57-Jährigern auf die Palme.

"Dürfte ich da hinten um Ruhe bitten, allein der Höflichkeit halber. Dankeschön", forderte Armin am Anfang noch relativ gelassen auf.

Doch als die Unruhestifter immer noch tuschelten, war es Armin genug. Er rief zornig: "Wenn Sie sich da hinten unterhalten wollen, verlassen Sie bitte den Saal. Ich hab Sie vorher schon drauf aufmerksam gemacht. Wenn Ihnen nicht klar ist, was eine Preisverleihung bedeutet, dann verlassen Sie bitte den Saal oder halten Sie die Klappe."

Letztendlich gelang es dem Schauspieler dadurch die volle Aufmerksamkeit zu bekommen und Becker den Preis zu überreichen.

Gegenüber "RTL" sagte Rohde nach der Veranstaltung: "Das ist einfach eine gewisse Achtlosigkeit, und ich finde, dass man sich für zwei, drei Minuten schon mal zusammenreißen kann."