Herzinfarkt? David Coulthards Schwester tot aufgefunden

Plötzlicher Tod von Lynsay Jackson gibt Rätsel auf

Der ehemalige Formel-1-Profi David Coulthard, 41, ist niedergeschlagen. Seine nur 35-Jährige Schwester Lynsay Jackson wurde am Samstag, 9. Februar 2013, von ihrem Ehemann Will in ihrem Zuhause in Crossmichael, Kirkcudbrightshire, tot aufgefunden. Nun spricht David über seine Trauer.

Am Samstag hatte der Sportler noch einen Fernsehtermin bei einer Kochshow - kurz zuvor erfuhr er von dem Tod seiner Schwester. Trotzdem ging er auf die Bühne und ließ sich nichts anmerken, er wollte die Leute nicht enttäuschen.

Direkt nach der Aufzeichnung fuhr der 41-Jährige jedoch mit seiner Verlobten Karen Minier nach Schottland, um bei seiner Familie zu sein. Es wird angenommen, dass Lynsay einen Herzinfarkt erlitt.

Gestern sagte David: "Ich möchte diese Chance wahrnehmen, um allen für ihre überwältigende Unterstützung in den letzten zwei Tagen zu danken. Es bedeutet meiner Familie und mir sehr viel. Es ist offensichtlich ein großer Schock und wir versuchen irgendwie damit fertig zu werden."

Lynsay hat erst vor acht Monaten ein kleines Mädchen, Emily, auf die Welt gebracht. Ihr Tod kommt weniger als zwei Jahre nach dem Ableben von Davids Halbschwester Elaine Rowan, die unter ähnlichen Umständen starb.

David und seine Schwester standen sich sehr nah.

Themen