Zieht Hollywood-Schnuckel James Franco nach Berlin?

'In Deutschland werde ich stärker als Künstler wahrgenommen'

James Franco gefällt's in Europa - besonders in Berlin James Franco auf der Berlinale 2013 James Franco

Von Hollywood an die Spree? James Franco ("Spring Breakers") kann sich gut vorstellen, in Berlin zu wohnen. Der 34-jährige Schauspieler und Filmemacher gesteht im Interview, dass er eine Schwäche für die deutsche Hauptstadt hat, da ihm dort mehr Anerkennung als Künstler entgegen komme. 

"In Europa scheinen die Leute generell etwas offener dafür zu sein als in Amerika. In Deutschland zum Beispiel werde ich dagegen auch als Künstler stärker wahrgenommen", verrät Franco gegenüber dem "Glamour"-Magazin.

Und ergänzt: "Ich habe viele Freunde in der Berliner Kunstszene, die Stadt hat sich zu einer internationalen Kunsthochburg gemausert. Ich fände es spannend, mal für längere Zeit in Berlin zu leben und die Szene dort intensiver zu studieren."

Franco in der Hauptstadt? Da hätten auch wir nichts gegen einzuwenden!

Themen