Stephen Dürr - Erster Auftritt nach TV-Turmspringen-Unfall

Er lebt mit einer Titanplatte im Rücken

Stephen Dürr, 38, hat sich das erste Mal nach seinem Unfall beim Training für das "TV Total Turmspringen" in der Öffentlichkeit gezeigt. Beim Deutschen Schauspielerpreis 2013 lief er mit den anderen Promis über den Roten Teppich.

Der Schauspieler hat schwere Wochen hinter sich. Nachdem er im November 2012 bei den Vorbereitungen für das TV-Sportevent mit dem Rücken unglücklich auf die Wasseroberfläche schlug, musste er einige Zeit im Krankenhaus verbringen. Inzwischen wurde ihm eine Titanplatte in die Wirbelsäule eingesetzt.

Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach seinem Unfall in Berlin am 11. Februar 2013, scheint es ihm wieder gut zu gehen. Ob er bleibende Schäden davontragen wird, ist noch nicht sicher, wie der "AWZ"-Star erst kürzlich in einem Interview erklärte:

"Das kann man noch nicht absehen. Aber eins steht fest: So eine Show mach ich nie wieder mit."

Hoffentlich kann er auch bald wieder vor der Kamera stehen.