Kate Upton - Ihre Kurven auf dem 'Sports Illustrated' Cover

Wird sie das neue Supermodel?

Kate Upton hat es geschafft: Sie ziert die 2013-Ausgabe der Stolz wie Oskar: Kate mit dem Cover Auch im letzten Jahr hat Kate es schon auf das Cover geschafft. Seitdem sind die Amerikaner verrückt nach ihr Kate Upton posiert auf dem roten Teppich in New York für die Fotografen. Ihre Sinnlichkeit kommt besonders bei Männern an Kate Upton 2012 auf der Das Model zeigt gerne ihre Kurven, bleibt dabei aber klassisch

Kate Upton, 21, zierte schon im letzten Jahr das Cover der bekannten "Sports Illustrated Swimsuit Issue", mit dem damals auch der Erfolg von "Victoria's Secret"- Model Heidi Klum, 39, begann. Es heißt, wenn man auf die Titelseite kommt, hat man es als Model so gut wie geschafft. Für die 2013-Ausgabe wurde Kate wieder gewählt - diese Ehre wurde zuletzt Tyra Banks, 39, vor 18 Jahren zuteil.

Ihr Aussehen erinnert uns an die Topmodels der 90er Jahre - sinnlich und üppig mit viel weiblichen Rundungen. Die Lippen sind prall und auch das Dekollté lässt nicht viel Raum für Fantasie - die junge Frau aus Florida hat einiges zu bieten.

Das haben auch die Amerikaner gemerkt, denn in den USA ist die Modelschönheit schon um einiges bekannter als hier bei uns in Deutschland. Sie wurde dort letztes Jahr auf Platz 5 der "Top Sexiest Models" auf "Models.com" und auf der Internetseite "AskMen" sogar zum dritt-sexiesten Model gewählt.

Ist das neue Coverfoto jetzt ihr internationaler Durchbruch? Angefangen hat für Kate alles im Jahr 2008, als sie von "Elite Model Management" und später von "IMG Models" unter Vertrag genommen wurde. Seitdem konnte sie einige Modeljobs, für unter anderem die Marke "Guess", an Land ziehen.

Vor kurzem sorgte sie auch mit der neuen Mercedes-Benz-Werbung für Aufsehen (Video weiter unten).

Wir finden, es ist wieder an der Zeit, dass weiblich aussehendere Models unsere Zeitschriften schmücken. Daumen hoch!