Victoria Beckham designt nur für 'intellektuelle' Frauen

Ihre aktuelle Kollektion wurde von der NY-Fashion-Community gefeiert

Dass Victoria Beckham mit ihrem Label schon längst im Modehimmel angekommen ist, ist kein Geheimnis mehr. Die 38-Jährige bekam bei der diesjährigen New Yorker Fashion Week Standing Ovation für die aktuellen Stücke. Doch die neue Herbst/Winterkollektion ihres Zweit-Labels "Victoria, Victoria Beckham" sei eher für die "beschäftigte und intellektuelle" Frau gedacht:

"Ich habe das Gefühl, dass das 'Victoria, Victoria Beckham'-Mädchen in dieser Saison beschäftigt und intellektuell ist, mit einem gewissen Sinn für Humor. Sie könnte alles mit Souveränität tragen und doch entscheidet sie sich für die Schlichtheit eines Kleides. Sie marschiert eher, denn zu gehen, sie trinkt Espresso und verschlingt Bücher genauso wie Kunst und Filme. Sie ist unterschwellig sexy, ohne sich darum bemühen zu müssen," verriet Posh.

Für diesen Look sorgen dunklere Stöffchen mit teilweise männlichen Schnitten. Punkte und elegante Säume sorgen wiederum für die Weiblichkeit. 

Zur Show wurde Frau Beckham von ihrem Mann David, 37, und ihrer kleinen Tochter Harper Seven, 1, die Mama in ihrem niedlichen Outfit fast die Show stahl, begleitet. Dabei sieht die kleine Maus ihrer Mama immer ähnlicher. Wer weiß, vielleicht wird der einzige weibliche Nachwuchs der Beckhams in Vics Fußstapfen treten...