Kostet ein altes Gesetz Máxima den Königinnentitel?

Das Parlament entscheidet nun, ob sie Königin wird

Die niederländische König Beatrix, 74, gab im vergangenen Monat überraschend ihren Rücktritt bekannt. Ihr ältester Sohn Willem-Alexander, 45, soll am 30. April zum neuen König ernannt werden, doch wird auch Prinzessin Máxima automatisch die neue Königin? Eventuell nicht, denn:

Es besteht die Möglichkeit, dass sie weiterhin nur den Prinzesinnentitel trägt. Laut "nrc.nl" besteht ein altes Gesetz, nach dem die Gattin des Königs lediglich eine Prinzessin bleibt.

Nun soll das niederländische Parlament entscheiden, ob die bei dem Volk beliebte Máxima dennoch zur Königin ernannt wird.

Die Pressestelle des Königshauses, der "Rijksvoorlichtingsdienst", argumentiert damit, dass das Gesetz bereits in der Vergangenheit ignoriert wurde, da die Ehefrauen von Willem dem I., dem II. und dem III. allesamt den Königinnentitel trugen.

Sicher ist derzeit nur, dass Máximas und Willems älteste Tochter Catharina-Amalia mit zarten 9 Jahren zur Kronprinzessin ernannt wird und damit eines Tages Königin der Niederlande werden könnte.