Boris Becker: Kein Date mit Lilly

Ist sie der Trennungs-Grund?

Boris Becker dementiert die Gerüchte, dass er nach dem Verlobungs-Aus mit Sandy Meyer-Wölden, Trost bei seiner Ex-Freundin Lilly Kerssenberg gefunden hat. Er und Lilly seien nur gute Freunde...

Es war die Überraschungsbeziehung des Sommers: Boris Becker und die 15 Jahre jüngere Schmuck-Designerin Sandy Meyer-Wölden! Doch so schnell sie sich verliebten und verlobten, so schnell scheiterte auch ihre Liebe. Nach nur 83 gemeinsamen Tagen trennte sich der Ex-Tennisprofi von seiner Romanze und Meyer-Wölden blieb allein und traurig zurück.

Der Altersunterschied soll Schuld gewesen sein. Die Verlassene reagierte bestürzt: „Ich habe alles für diese Beziehung getan. Ich bin enttäuscht und verletzt."

Nun kommt vielleicht der wahre Trennungsgrund von Boris Becker ans Licht. Ein Foto zeigt ihn und seine frühere Ex-Freundin Lilly Kerssenberg beim Verlassen eines Londoner Hotels. Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte Becker die Aufnahme allerdings mit folgenden Worten: „Mit Lilly war ich nur essen! Wir sind nach wie vor gute Freunde – und nicht zusammen.“ Ob man das glauben kann?

Becker und die Niederländerin führten bereits früher eine fast dreijährige Beziehung, bevor er sie 2007 unschön per SMS abservierte.