Reiner Calmund hat ein Kind adoptiert

Seine Frau Sylvia und er sind nun Eltern

Reiner "Calli" Calmund, 64, und seine Frau Sylvia, 42, haben es endlich geschafft. Sie sind nun zu Dritt. Die Adoption ihrer ersten gemeinsamen Tochter Nisha, 2, wurde bewilligt.

Bereits im vergangenen November wurde bekannt, dass der Ex-Fußballmanager und seine Frau ein Kind adoptieren wollen.  Damals war das Adoptionsverfahren im vollen Gange.

Nun folgte die Bewilligung ihres Antrags. Die Zweijährige, die damals im Waisenhaus im thailändischen Pattaya lebte, ist nun offiziell ihre Tochter.

Das Mädchen lebt nun in sogenannter Adoptionspflege bei dem Paar, wie die "Bild" berichtet. Nach knapp einem Jahr kann sie dann endgültig adoptiert werden. Die ganze Adoption ist jedoch überhaupt nur möglich, weil die Kleine unter leichten gesundheitliche Probleme leidet.

"Calli" ist überwältigt über den Familienzuwachs und erklärte gegenüber "Bild": "Unser Glück ist komplett!“

Und wir gratulieren!

Themen