'Der Bachelor' - Nach Sieg Netz-Protest gegen Alissa

Ist Kralitschkas Herzensdame die richtige Wahl?

"Der Bachelor" hat gewählt: Alissa, 25, hat Jan Kralitschkas 36-Jähriges Herz erobert und bekam gestern Abend die letzte Rose von ihm. Auf sozialen Netzwerken wie Facebook herrschte allerdings schon kurz nach ihrem Sieg starker Protest gegen die rassige Schönheit - die meisten Zuschauer hätten viel lieber die Schweizerin Mona, 30, mit dem Junggesellen gesehen, statt, wie ein User schreibt, "die falsche Schlange", die "KOTZREIZ" auslöst.

Besonders stark wird auf ihrem Aussehen herumgehackt. Kommentare wie "Mit diesem Pferdegesicht wird sie die nächtse Lasagne" und Vergleiche mit Affen fanden starke Zustimmung.

Zudem wird an der Langlebigkeit der Beziehung gezweifelt. Mehrere User prophezeien: "Die Beziehung endet schon bald" und zweifeln daran, dass Kralitschka die richtige Wahl getroffen hat.

"Mona hat was besseres verdient" und sie sei "perfekt" gewesen heißt es. Alissa hingegen bloß ein "mageres Püppchen" und beweise wieder einmal, dass alle Männer gleich ticken und alle bloß "Dicke Dinger und Plastik" wollen.

Hat der Bachelor tatsächlich die falsche Wahl getroffen? Oder hat er, entgegen aller Meinungen, doch nur das einzig richtige getan, auf sein Herz gehört und in Alissa seine Herzensdame gefunden?