Backstreetboy Nick Carter und Lauren Kitt verlobt

Ein Antrag mit Hindernissen

Ein Junge ist Backstreet Boy Nick Carter, 33, zwar nicht mehr, trotzdem liegen uns die Songs der 90er-Jahre-Boyband wie eh und je in den Ohren. Nun ist das jüngste Bandmitglied verlobt. Die Glückliche ist die Fitness-Expertin Lauren Kitt, 29, mit der er seit über vier Jahren zusammen ist. 

Gegenüber dem "People"-Magazin verriet der ehemalige Teenie-Schwarm, wie der Antrag aussah: "Ich hatte den Ring zwei Wochen lang in meiner Hosentasche. Ich dachte mir, 'Ich will das nicht mehr'. Es hat mich verrückt gemacht. Ich wollte ihn endlich aus meiner Hand schaffen und an ihre stecken."

Bis es so weit war hatte Nick allerdings einige Schwierigkeiten zu meistern. Der Plan war romantisch: Er organisierte für seine Liebste eine Bootsfahrt zu einer abgeschiedenen Insel der Florida Keys, doch der Plan hatte einige ungeahnte Tücken. 

"Mein Boot war in einem wirklich schlechten Zustand, weil ich es sechs Jahre nicht benutzt habe. Es hat wirklich fünf Tage auf Händen und Knien gebraucht, bis das Boot wieder in Schuss war. Der Motor war noch immer nicht ganz, aber wir entschieden, trotzdem zu fahren."

Doch die Arbeit hat sich gelohnt. Auf der Trauminsel angekommen, kniete sich Nick vor seiner Freundin nieder und präsentierte ihr den 7-karätigen Diamantring. Lauren sagte sofort ja, nur Nick wusste erst mal nicht auf die Antwort zu reagieren. "Du musst ihn an meinen Finger stecken, brachte sie ihm entgegen. "Ich war total schockiert", gesteht Nick im amerikanischen Magazin. 

Ein Antrag auf Umwegen. Am Ende wurde dann aber doch alles gut. Wir gratulieren dem frisch verlobten Paar.