Jennifer Lawrence nach den Oscars -Von blond zu rabenschwarz

Die Stars mit Makeover-Fieber: Auch Ben Affleck trennte sich von seinem Vollbart

Huch, wer ist das denn? Jennifer Lawrence, ein Tag nach der Oscar-Verleihung! Jennifer Lawrence verlässt einen Friseursalon mit schwarz gefärbten Haaren Jennifer Lawrence gehörte zu den schönsten Schauspielerinnen bei den 85. Academy Awards Ben Affleck trennte sich nach den Oscars von seinem Vollbart

In der Nacht zu Montag, 25. Februar, stolplerte Jennifer Lawrence, 22, zu den Oscars. Vielleicht auch deswegen wurde die erfrischende Darstellerin zur Sympathieträgerin des Abends. Nobody's perfect - und gerade der Treppensturz ließ die Preisträgerin herrlich normal erscheinen. Doch einen Tag später erkennen wir die blonde Schönheit von gestern kaum wieder: Plötzlich trägt sie rabenschwarzes Haar!

Die 22-jährige wurde heute, 26. Februar, in Beverly Hills beim Verlassen des Friseur-Salons "Rossano Ferretti HairSpa" mit einem schwarz gefärbten Schopf gesehen. Grund für den krassen Farbwechsel ist ihre Rolle in "Hunger Games: Catching Fire".

Für die Fortsetzung des Kassenschlagers muss sie sich von der hellen Haarpracht verabschieden. 

Schon bei der Oscar-Verleigung verriet sie den Reportern auf dem roten Teppich, wie es nach dem Triumph bei den Academy Awards weitergeht: "Ich lasse mir morgen meine Haare für 'Catching Fire' färben und fliege nach Hawaii. Wir werden dort zwei Wochen bleiben.“

Übrigens war Jennifer nicht die Einzige mit einem Makeover nach den Oscars: Auch Ben Affleck, 40, trennte sich nach seinem Erfolg bei den 85. Academy Awards von seinem Vollbart. 

Damit wolle er laut "E! News" einen symbolischen Strich unter die letzten Monate ziehen.

"Er hat es getan, um damit das Ende dieses Kapitels zu markieren", gibt ein Nahestehender preis. "Es hatte etwas sehr Zeremonielles an sich." Die Rasur vollzog Affleck angeblich während einer Oscar-After-Party in einem Restaurant in L.A..

Verrückt, diese Hollywood-Stars!