Whitney Houstons Ex Bobby Brown muss in den Knast

Er wird zu vier Jahren auf Bewährung verurteilt

Schlechte Nachrichten für Bobby Brown: Der 44-Jährige wurde vom Gericht wegen Trunkenheit am Steuer zu einer Haftstrafe verurteilt. Zudem muss er 18 Monate an einem Alkohol-Beratungsprogramm teilnehmen.

Zwei Monate wandert der Ex-Mann der verstorbenen Whitney Houston († 48) in den Knast. Zudem wurde er zu vier Jahren auf Bewährung verurteilt.

Nachdem er mehrfach betrunken hinterm Steuer erwischt wurde, muss er nun die bitteren Konsequenzen tragen. Bereits seit langer Zeit hat der Sänger ein großes Drogenproblem. Es hieß sogar, er habe Whitney abhängig gemacht und sei für ihren Tod verantwortlich.

Am 20. März muss er die Haftstrafe antreten und sich von seiner Tochter Bobbi Kristina und seiner Frau Alicia verabschieden.

Bereits im August 2013 begab er sich in einen Entzug, den er nach wenigen Wochen wieder abbrach. Bleibt zu hoffen, dass er nun endlich den Weg aus dem Drogensumpf findet. 

 

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von OK! ... - See more at: http://www.ok-magazin.de/people/news/12055/whitney-houstons-ex-bobby-bro...