Micaela Schäfer über GNTM -'Bei Heidi wirds leicht gemacht'

Die Ex-Kandidatin über die neue Staffel 'Germany's Next Topmodel'

Bei "GNTM" fiel der Startschuss ihrer Karriere - heute, sieben Jahre später, ist Erotik-Model Micaela Schäfer gefragter denn je. Sogar aus Hollywood kommen erste kleine Casting-Angebote. Aber was denkt die 29-Jährige heute über Heidi Klums Casting-Show?

In der ersten Staffel von "Germany's Next Topmodel" sorgte Micaela Schäfer bereits für kleinere Schlagzeilen. Heute, so weiß der 29-jährige Werbestar, habe Heidi Klums Model-Show allerdings nichts mit der Realität zu tun.

"Solche Shootings, die da gezeigt werden, gibt es natürlich eigentlich gar nicht. So von einem Haus springen oder mit einem Elefanten posieren, sowas hat man eigentlich nie. Meistens hast du nur Shootings vor einer weißen Wand. Sowas fehlt halt in der Sendung", verriet sie im Interview mit "Radio Energy".

Die ganze Show mache es einem extrem leicht, wie sie weiter sagt:

"Man wohnt da in einer Villa und hat sofort ganz tolle Castings. Und man hat kaum Konkurrenz. Normalerweise bewerben sich 200 bis 300 Mädels auf einen Job, darunter viele hübsche Russinnen und Brasilianerinnen, und in der Show bewerben sich halt nur Heidis Mädels. Die merken gar nicht, dass es noch so viel mehr Konkurrenz gibt."
´ 
In der diesjährigen achten Staffel von GNTM, die das Motto "Closer than ever" trägt, wird vor allem viel nackte Haut zu sehen sein. Ganz nach Micaelas Geschmack:

"Es ist toll, wenn schöne Mädchen ihren Körper zeigen. Und Heidi weiß halt 'sex sells', Erotik bringt immer gute Quoten, und da müssen die Mädels jetzt halt mal die Hüllen fallen lassen."

Und wer könnte das besser wissen, als "Busenstar" Micaela. Die könnte bald vielleicht ihre Kurven in einem berühmten knappen Einteiler verpacken. In Hollywood wird sie bei einem Casting für "Baywatch" vorsprechen.´ ´ ´ ´ ´ ´ ´ ´ 

Eine steile Karriere für den einstigen Schützling von Model-Mama Heidi Klum ...