Usher: Jet-Ski-Fahrer, der Stiefsohn tötete, festgenommen

Der 11-jährige Kyle kam letzten Sommer ums Leben

Es ist der Albtraum von Eltern! Im Sommer letzten Jahres wurde Ushers Stiefsohn Kyle bei einem Badeunfall schwer verletzt, anschließend für hirntot erklärt und zum Schluss verstarb der 11-jährige sogar. Der Jet-Ski-Fahrer, der für die Tragödie verantwortlich war, wurde nun festgenommen, wie amerikanische Medien berichten.

Seit Juli 2012 ermittelte die Polizei und endlich haben sie den Verantwortlichen für die Tat ausfindig machen können. Jeffrey Simon Hubbard raste an dem tragischen Tag mit einem Jet-Ski in das Schlauchboot in dem sich Kyle mit einer Freundin befand.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, fahrlässig gehandelt zu haben und für den Tod von Ushers Stiefsohn verantwortlich zu sein. Vor Gericht muss er sich wegen Totschlages verantwortlichen.

Im Laufe des Wochenendes wird sich nun entscheiden, ob Hubbard bis zur Verhandlung auf Kaution freikommen wird.

Auch wenn dies sicherlich eine Erleichterung für Kyles Eltern ist, bringt ihn das auch nicht zurück ins Leben. Wir sind immer noch zutiefst erschüttert über diesen tragischen Vorfall!