Hat Ben Affleck einen Paparazzo getreten?

Was brachte ihn so in Rage?

Das Leben als Hollywood-Star bringt auch so einige negative Seiten des Lebens mit sich. Eine davon ist sicherlich die fehlende Privatsphäre und die Verfolgung durch Paparazzi auf Schritt und Tritt. Auch Ben Affleck, 40, soll nun heftig mit einem Promi-Fotografen aneinander geraten sein. 

Angeblich soll der Oscar-Preisträger den Mann, der ihn verfolgte, sogar getreten haben, so der Vorwurf. Ein Foto zeigt den Schauspieler in Rage. 

Wie ein Nahestehender des Schauspielers jetzt berichtete, habe Affleck aber keinesfalls zugetreten, sondern die Paparazzi lediglich vertreiben wollen. Die Fotografen-Meute habe seine Tochter Seraphina, 4, eingeschüchtert - deshalb die drohende Bewegung mit dem Fuß.

Die Quelle berichtete, dass der 40-Jährige die Paparazzi zwei Mal darum bat, Abtand zu halten, sie seine Worte aber ignorierten. "Ihr müsst so weit weg sein", sage Ben schließlich und holte mit seinem Bein aus, um den Abstand zu demonstrieren.

Ein Anwesender bestätigte, dass der Hollywood-Star aber keinesfalls die Absicht gehabt habe, einen der Fotografen dabei zu treffen. Ben Affleck und Schauspielkollegin Jennifer Garner, 40, ziehen drei gemeinsame Kinder groß.