Charlie Sheen will Lindsay Lohan retten - Sie ist stinksauer

Er hilft ihr immer wieder aus der Patsche

Charlie Sheen, 47, ist wieder in guter Mission unterwegs. Der "Anger Management"-Star will seine Kollegin Lindsay Lohan, 26, retten und ihr bei ihren Lebensproblemen beiseite stehen.

Der 47-Jährige hatte selber große Probleme in der Vergangenheit, daher weiß er nur zu gut, was die Skandalnudel derzeit durchmacht. Da ihm LiLo sehr am Herzen liegt, bot er ihr nun sein Hilfe an in dieser schweren Lebensphase.

Gegenüber dem Portal "TMZ" erklärte Charlie: "Ich habe eine innige Verbindung zu jemandem [Lindsay], die unbedingt einen Mentor braucht, ob sie will oder nicht. Sie kann weitermachen und mit ihren zerstörten Partyfreunden abhängen oder sich an mich wenden für einige Ratschläge von einem Typen, der das Gleiche durchgemacht hat.“

Charlie sorgt sich nicht zum ersten Mal um die Jungschauspielerin. Er bezahlte bereits ihre Steuerschulden und organisierte ihr erst jetzt einen Job bei seiner Serie "Anger Management".

Lindsay will von alle dem nichts wissen und will sein Angebot auf keinen Fall annehmen! Also kein Happy End bei den beiden?

Scheint so, denn wie Nahestehende berichten, sei sie stinksauer und teilt nicht seine Meinung, dass man nach dem Prinzip verfahren kann, wenn man einen kennt, kenn man alle. Zwar hat sie akute Probleme, doch an denen arbeite sie bereits mit ihrem Therapeuten.

Der Schauspieler sagt dazu nur: "Wenn sie zuhört, kann sie nur gewinnen. Wenn nicht, ist es ihre Sache."