Heidi Klum ist supernervös wegen 'America's Got Talent'

'Ich weiß nicht, wer nervöser ist: ich oder die Kandidaten'

Jetzt ist es offiziell: Wie der US-Sender NBC heute offiziell verkündete, wird Heidi Klum, 39, neue "America's Got Talent"-Jurorin. Und jetzt hat sich die Multitasking-Königin auch selbst zu ihrem neuen Job zu Wort gemeldet.

"Ich bin gerade in New Orleans angekommen. Ich konnte nur schwer einschlafen gestern Nacht. Ich bin nicht sicher, wer nervöser sein wird - ich oder die Kandidaten!", verriet Heidi dem "People"-Magazin.

Und ergänzte aufgeregt: "Ich wollte schon immer mal mit Howard Stern arbeiten. Ich denke, er ist witzig, charmant, gutaussehend und klug. Und, ja, er hat mir gesagt, das über ihn zu sagen." 

Paul Telegdy, NBC-Chef des Nachtprogramms, schwärmte von seiner neuen Jurorin: "Heidi hat eine unglaubliche Karriere, und hat eine Marke aufgebaut, die eine echte Größe im Entertainment-Geschäft ist. Sie ist durch ihre Balance als Geschäftsfrau und hart arbeitende Mutter zum Superstar geworden - und bringt eine riesige Menge an Erfahrung mit."

Die 29-Jährige, die ganz nebenbei noch "Germany's Next Topmodel" und "Project Runway" moderiert, wird künftig die Kandidaten von der US-Version des "Supertalents" beurteilen - an der Seite von Stern, Howie Mandel, 57, und Mel B., 37.

Auch auf Twitter verkündete die Blondine inzwischen die Nachricht - und kommentierte zu einer Montage der Jury: 

"Aufgeregt, zu @HowardStern @HowieMandel @OfficialMelB & @nickcannon bei @nbcagt als neue Jurorin zu stoßen!"

Sie liebe den "Überraschungsmoment der Show" und "nicht zu wissen, was als nächstes passiert und wer uns umhauen wird." 

Und auch wir sind gespannt auf Heidis neues "Baby"!