Verplappert - Bekommt Kate Middleton ein Mädchen?

Die royale Schönheit redete sich bei einem Termin in Grimsby um Kopf und Kragen

Bei einem offiziellen Besuch in Grimsby, bekam Kate Middleton, 31, einen Teddy von einer Gratulantin, Sandra Cook, 67, geschenkt. Daraufhin hat sich die Herzogin ein wenig verplappert...

Die werdende Mutter soll sich bei dem Fan für das Kuscheltier bedankt haben mit den Worten: "Danke, den gebe ich meiner T..." und unterbrach sich daraufhin selbst. Sie änderte dann den Rest des Satzes in: "meinem Baby".

Sandra Cook hatte den Braten jedoch gerochen und fragte neugierig: "Sie haben sich beinahe verplappert, sie wollten sagen, dass Sie ein Mädchen erwarten, stimmt's?" Und Kate antwortete nur "Wir wissen es nicht und wir werden es nicht verraten" und ging weiter. 

Da die Frau von Prinz William, 30, bereits in der 21. Schwangerschaftswoche ist, kann man das Geschlecht höchstwahrscheinlich schon bestimmen. Beim selben Termin verriet Kate aber immerhin, dass sie das Baby schon deutlich spüren kann.