Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Jan Kralitschka bei Lanz über Knutscherei mit Kandidatinnen

'Ich war ein bisschen erschrocken, als ich meine eigene Zunge gesehen habe'

Jan Kralitschka, 36, tingelt nach dem Ende von "Der Bachelor" von einem Modeljob zum nächsten und machte jetzt auch Halt in der Sendung von Markus Lanz. Im Gespräch plauderte er auch offen über seine Knutschereien mit den diversen "Bachelor"-Kandidatinnen.

Der 36-Jährige wird direkt von dem Moderator auf das Thema, welches alle interessiert angesprochen, indem er fragte, wie es denn war gleich mit mehreren Frauen in der Sendung zu knutschen? Jan war das Ganze im Nachhinein doch etwas unangenehm und er erklärte: "Ich war ein bisschen erschrocken, als ich meine eigene Zunge da gesehen habe", und beteuerte weiter, dass es kein Drehbuch für solche Szenen gab, auch wenn er eigene Ideen mit einbringen konnte.

Geschadet hat es dem Junggesellen trotzdem nicht. Seitdem ist Kreisschalarm bei seinen Auftritten angesagt und die Frauen liegen im reihenweise zu Füßen.

Und die Damenwelt darf aufatmen, denn wie er weiter erklärt, ist er noch zu haben. Damit dementiert er die Gerüchte, er sei wieder mit der Mutter seiner Tochter zusammen und erklärt: "Ich bin seit 1,5 Jahren Single. Und ich gehe nicht viel raus, ich bin nicht so wahnsinnig der Date-Doktor."