Justin Bieber droht Paparazzo - Ich prügel dich windelweich

Vor seinem Hotel in London dreht er durch

Justin Bieber, 19, scheint die Ermahnung seines Plattenlabels nicht allzu ernst zu nehmen, denn heute zeigte er sich erneut nicht von seiner besten Seite und rastete auf der Straße komplett aus!

Nach Marihuana-Konsum, seinem verspäteten Konzert-Auftritt und anderen Negativschlagzeilen folgt der nächste Skandal: Der Teenie-Star drohte heute, 8. März, in London einem Paparazzo.

Nachdem er sein Hotel in London verlässt und in das wartende Auto einsteigen will, wettert ein Reporter, dass er sich "zurück nach Amerika verpissen" soll.

Daraufhin rastet der Sänger komplett aus und beschimpft den Fotografen: “Ich prügel dich verdammt noch mal windelweich!"

Anschließend will er sogar auf den Mann losgehen, wird jedoch von seinem Bodyguard zurückgehalten.

Die Totalausfälle des Sängers häufen sich in den letzten Wochen dramatisch. Ist ihm der Erfolg inzwischen zu Kopf gestiegen?

Auf Twitter versucht der Musiker anschließend sich zu erklären und schreibt: "Ahhhhh! Was für ein schlimmer Morgen. Ich versuche, mich für meine Show heute Abend zu erholen, aber ich habe mich von den Paparazzi auf die Palme bringen lassen. Manchmal, wenn dir Leute den ganzen Tag lang Kameras ins Gesicht halten und dir die schlimmsten Sachen an den Kopf werfen ... na ja, ich bin halt auch nur ein Mensch. Harte Woche."

Themen