Amy Winehouse nach Kollaps im Krankenhaus

Zerbricht sie nach dem Ehe-Aus?

Große Sorge um Amy Winehouse. Die 25-jährige Sängern wurde am Sonntag wegen eines Kollaps in ein britisches Krankenhaus eingeliefert. Schuld soll eine Medikamentenverwechslung sein, doch Freunde des Stars vermuten eine andere Ursache ...

Wurde Amy Winehouse Opfer einer falschen Dosierung oder wollte sich vielleicht sogar bewusst das Leben nehmen? Ihre Pressesprecherin möchte von illegalen Drogen nichts wissen und beschuldigt die Ärzte. Aber die Freunde des Stars glauben zu wissen, dass sich Amy aus Verzweiflung extra betäuben wollte. Ihrem Zusammenbruch soll ein heftiger Streit mit Noch-Ehemann Blake Fielder-Civil vorausgegangen sein: "Amy und Blake haben sich angebrüllt. Nach dem Telefonat stand sie völlig neben sich und ist einfach ausgeflippt.”

Anschließend habe sie eine große Menge an Alkohol und Drogen zu sich genommen, um sich von ihrem Liebeskummer abzulenken. "Sie ging aus und hörte nicht auf, bis sie am Sonntag auf dem Boden ankam. Sie ist schon mehrmals nach Gelagen wie diesem im Krankenhaus gelandet. Wenn sie so weiter macht, wird einer dieser Ausrutscher ihr Letzter sein.”