'CSI'-Star Carmen Giovinazzo wurde verurteilt

Wegen Trunkenheit am Steuer wurde er festgenommen

Carmine Giovinazzo, 39, wurde wegen Trunkenheit am Steuer von einem Gericht in Arizona verurteilt. Doch es scheint, als hätte er noch einmal Glück im Unglück gehabt …

Der "CSI: New York"-Darsteller arbeitet in seiner Serien-Rolle selber bei der Polizei - und genau von dieser wurde er im wahren Leben am 21. Januar angehalten und verhaftet. Denn nachdem er ein Glas Whiskey getrunken hatte, setzte er sich hinters Steuer. Die Beamten wurden auf ihn aufmerksam, nachdem er Schlangenlinien fuhr.

Doch offensichtlich konnte der 39-Jährige noch einmal dem Schlimmsten entkommen. So muss er nicht ins Gefängnis, sondern lediglich an einem Alkohol-Training teilnehmen.

Da scheint jemand noch einmal fast ungeschoren davon gekommen zu sein. Offensichtlich konnte er mit seinem Charme nicht nur die Beamten um den Finger wickeln, die bereits nach seiner Verhaftung schwärmten, wie sympathisch er gewesen sei.

Themen