Gwyneth Paltrow gibt ihren Kindern keine Kohlenhydrate

Geht ihr Diät-Wahn zu weit?

Hollywood-Schauspielerinnen neigen generell dazu, ihren Diät-Wahn auf die Spitze zu treiben. Aber "Shakespeare in Love"-Star Gwyneth Paltrow, geht so weit, dass sie auch ihren Kindern eine strikte Kohlenhydrate-Diät verordnet hat.

Die 40-Jährige ist überzeugt davon, dass Kohlenhydrate schlecht sind und lässt daher niemanden aus ihrer Familie in die Nähe von Pasta, Brot oder Reis und sagt, ihre Familie hätte immer "diesen Hunger den man hat, wenn man keine Kohlenhydrate zu sich nimmt."

Eine Londoner Ernährungsexpertin schlagen schlägt Alarm:

"Gwyneth könnte ihren Kindern ersthaft schaden, denn Kohlenhydrate sind lebensnotwendig. Kinder brauchen Glykogen, damit ihre Gehirne ordentlich funktionieren."

Paltrow ist bekannt dafür, bei Diäten eine eiserne Disziplin zu haben und verbrachte einen Großteil ihres Lebens damit, sich makrobiotisch zu ernähren. Sie aß also überwiegend rohes Obst & Gemüse, was zu schlimmen Mangelerscheinungen führen kann.