'DSDS'-Partygirl Sarah Joelle Jahnel nackt im 'Playboy'

'Mit Liebe oder nicht, Sex macht immer Spaß', sagt die 23-Jährige

Blaue Lippen, Lack, Leder, schrille Outfits: So kennen die Zuschauer von "Deutschland sucht den Superstar" Sarah Joelle Jahnel - bislang. Denn viel mehr von der 23-Jährigen können sie jetzt im aktuellen "Playboy" (ab 14. März im Handel) sehen. Für das Männermagazin hat die Kölnerin alle Hüllen fallen gelassen - und ein nicht minder freizügiges Sex-Interview gegeben. 

„Ich bin ein bisschen 'crazy', und das ist auch gut so“, gibt Dieter Bohlens Schützling offen zu. 

Beim "Playboy"-Shooting auf Mallorca zeigte sie, dass sich unter dem krassen Look auch ein mehr als heißer Körper versteckt. „Ich finde es unheimlich gut, dass die Fotos so natürlich sind. Im Fernsehen sieht man ja nur die flippige High-Heels-Lack-und-Leder-Sarah“, sagt sie stolz.

In der Show noch mit roten Haaren, verführt das flippige Partygirl an der Küste der Balearen Insel mit schwarzer Traummähne und sexy Augenaufschlag - und plaudert offen aus dem Nähkästchen: „Mit Liebe oder nicht, Sex macht immer Spaß!“, so die 23-Jährige.

Ob das Blankziehen in dem Magazin die Chancen der Eventmanagerin verbessert, bei "DSDS" abzuräumen? Immerhin ist es das erste Mal, dass sich eine Kandidatin noch während der Show splitterfasernackt im "Playboy" präsentiert.

Weitere Motive gibt's exklusiv unter www.playboy.de