Justin Bieber trauert - Tour-Hamster PAC ist tot

Derzeit hat der Sänger eine echte Pechsträhne

Die schlechten Nachrichten um Justin Bieber, 19, wollen einfach nicht abreißen. Nach turbulenten letzten Tagen ist jetzt sein geliebter Hamster PAC gestorben.

Der Dsungarische Zwerghamster des Teenie-Sängers begleitete ihn noch bis vor Kurzem überall hin. Sogar auf Tour durfte sein kleiner Freund nicht fehlen und entpuppte sich zum niedlichen Maskottchen.

Bei einem Konzert in Atlanta im Dezember verschenkte der 19-Jährige PAC dann kurzerhand an seinen Fan Victoria McClure. Nun hat der kleine Geselle das zeitliche gesegnet, wie seine neue Besitzerin twitterte: “”Little hamster heaven”

Unzählige “R.I.P."-Meldungen fluten seitdem das Portal Twitter. Alle nehmen Anteil an dem Tod des putzigen Nagers. Justin selbst hat sich bisher noch nicht dazu geäußert. Derzeit folgt für ihn eine schlechte Nachricht nach der anderen.

R.I.P., kleiner PAC!

Themen