'Fifty Shades of Grey' - Hacker kommen an geheime Infos

Spielt Emma Watson die weibliche Hauptrolle?

Die Spekulationen um die Besetzung der Buchverfilmung von "Fifty Shades of Grey" nehmen kein Ende. Nun könnte ein Hackerangriff auf den Filmverleih Licht ins Dunkel bringen …

Hacker der Vereinigung "Anonymus" haben Mitarbeiter des Münchner Filmverleihs "Constantin Film" gehackt und seien so an die sensiblen Informationen gekommen.

Demnach werde "Harry Potter"-Star Emma Watson, 22, in die Hauptrolle der Studentin "Anastacia Steele" schlüpfen.

"Wir wissen aus sicherer Quelle, dass Emma Watson in 50 'Shades of Grey' spielen wird", verrät ein Statement der Gruppe, die auf dem Server des Verleihs eine Liste PDF-Liste gefunden hat. Darauf seien außerdem über 180 geplante Filmproduktionen, samt Hauptdarstellern, Budget und Filmstart aufgelistet.

Besonders schwer hat man es den Eindringlingen beim Hacken übrigens nicht gemacht haben. Die Passwörter zu den Daten lauteten angeblich nur "1234" und "constantinfilm".

Wer die männliche Hauptrolle verkörpern wird, ist allerdings noch nicht an die Öffentlichkeit gedrungen.

Wir bleiben dran!