Jared Leto aß 'im Grunde nichts' für Rolle als Transvestit

Viel Hingabe für seine Rolle im Aids-Drama 'The Dallas Buyer's Club'

So ungesund sah Jared Leto während den Dreharbeiten aus Fahl und abgemagert zeigte er sich auf dem roten Teppich Inzwischen durfte er wieder essen und sich seine Augenbrauen nachwachsen lassen

Und der Oscar für das beste Diätieren geht an...Jared Leto? Der 41-Jährige Schauspieler hat gestanden, dass er für seine Rolle im Aids-Drama "The Dallas Buyer's Club" praktisch nichts mehr gegessen hat. Der "30 Seconds to Mars"-Sänger sagte:

"Ich habe nur noch sehr wenig gegessen. Ich habe schon früher Erfahrungen mit Gewichtsabnahmen gemacht, aber das hier war anders."

Er habe gewusst, dass seine Rolle als Transvestit mehr erforderte als alles, was er bisher gemacht hat. Aus diesem Grund habe er viel "Hingabe" in seine Arbeit gesteckt, da die Extrem-Diät zwangszweise dazu führte, dass sich sein Gang und seine Stimme veränderten. Auch seine Augenbrauen rasierte er sich.

Der Frauenschwarm ist nicht der erste Hollywood-Star, der eine so intensive Rollenvorbereitung auf sich nimmt. Zuletzt hungerte Anne Hathaway, 30, für ihre Rolle im Musical "Les Misérables" und wurde für ihre schauspielerische Leistung mit einem Oscar belohnt.

Auch Letos Co-Darsteller Matthew McConaughey magerte sich für "The Dallas Buyer's Club" auf sein Minimal-Gewicht runter.