Britney Spears gibt Obdachlosem 100 Dollar

Er fiel ihr daraufhin um den Hals, was die Bodyguards alarmierte...

Verwöhnte, raffgierige Pop-Prinzessin? Britney Spears doch nicht! Die 31-Jährige zeigte sich jetzt von ihrer großzügigen Seite, als sie auf der Straße von einem Obdachlosen um ein Almosen gebeten wurde. Daraufhin drückte sie diesem 100 Dollar in die Hand!

Ein Augenzeuge, der das Geschehen vor einer Apotheke in Los Angeles mitverfolgte, verrät:

"Ein verwahrlost wirkender Typ kam vor dem Laden auf Britney zu und sagte zu ihr: 'Bitte hilf mir, ich bin mit meiner Kraft am Ende.' Also ging sie zum nächstgelegenen Geldautomaten, hob fünf 20-Dollarscheine ab und übergab sie ihm."

Eins kann man der Blondine also nicht vorwerfen: Knauserigkeit!

Dem Bedürftigen soll diese Geste so überrascht haben, dass er der Bühnen-Ikone daraufhin um den Hals fiel - ganz zum Entsetzten der umstehenden Sicherheitsleute! "Britney schrie auf und innerhalb von Sekunden kamen die Sicherheitskräfte des Shops hinüber gelaufen", so der Berichterstatter weiter.

"Die Sicherheitsmänner entrissen dem Mann sofort die Geldscheine, weil sie dachten, er hätte sie überfallen. Britney versuchte die Situation daraufhin sofort zu erklären und meinte: 'Nein! Nein, gibt dem Mann sein Geld zurück. Ich habe es ihm gegeben.' Der Mann war so dankbar und das ganze Drama schien ihn überhaupt nicht zu stören."

Wer weiß, vielleicht liegt Britneys Großzügigkeit ja auch daran, dass sie wegen ihres neuen Freunds David Lucado auf Wolke Sieben schwebt?