Lindsay Lohan fährt nach Entzugsurteil direkt in einen Club

Die Skandalnudel kommt von ihrem alten Leben nicht los

Lindsay Lohan, 26, nimmt ihre Verurteilung zu einem Aufenthalt in einer Entzugsklinik von drei Monaten nicht wirklich ernst. Nach dem Gerichtstermin ging es direkt in einen Club in Los Angeles. Auweia!

Der Skandalnudel ist scheinbar nicht mehr zu helfen! Wegen Falschaussage, Beamtenbeleidigung und Rücksichtslosigkeit im Straßenverkehr wurde sie erst gestern, 18. März, vom Gericht in Los Angeles zu einem Rehab-Aufenthalt verdonnert. Zudem muss sie 30 Stunden Sozialdienst, sowie eine 18-monatige Psychotherapie absolvieren.

Doch für LiLo immer noch kein Grund, auf ihr alten Lebensstil zu verzichten. Vom Gericht ging es schnurstracks zum Feiern, wie das Portal “TMZ“ berichtet. Unter einer Decke versteckte sie sich auf der Rückbank eines Geländewagens. Nur blöd, dass die Paparazzi ihr folgten - und so musste sie ihre Party-Pläne dann doch kurzerhand über Bord werfen. Dumm gelaufen!

Scheint, als habe Lindsay den Ernst der Lage immer noch nicht erkannt. Bleibt nur noch zu hoffen, dass ihr Entzugsklinikaufenthalt sie endlich zur Vernunft bringt.

Themen